Pink Elephant Safaris - Gayway to Afrika
Festivals, Paraden und Mehr ...

Ruhr CSD in Essen - ein Tag für Schwule und Lesben

Am 02.August - Essen Andersrum auf dem Kennedyplatz

Auch in diesem Jahr sind die Schwulen und Lesben in Essen und im Ruhrgebiet mutig genug, an einem Tag auf den besten Platz der Stadt mitten in der City zu ziehen und Flagge zu zeigen. Umringt von Regenbogenfahnen bietet das Fest auf dem Kennedyplatz eine Mischung aus Spaß und Aufklärung, buntem musikalischem Programm und politischen Inhalten. Der fünfte Ruhr CSD Essen bietet eine Infostraße mit 25 Infoständen von schwulen/lesbischen Vereinen und Gruppen aus der ganzen Region. "Aufgestellt in einem Rund um die große Bühne, sollen sie eine solidarische Einheit bilden, die jeden offenherzigen und toleranten Menschen einladen soll, mit uns zu feiern und Flagge zu zeigen", so Thomas Stempel von Essen Andersrum.

Am 2. August präsentiert der Essener Verein Essen Andersrum in Kooperation mit der AIDS-Hilfe Essen und F.E.L.S. (Forum Essener Lesben und Schwule) ein Bühnenprogramm von 12 bis 22 Uhr. Die vergrößerte Showbühne auf dem Kennedyplatz bietet einen bunten Programm-Mix, der neben den Polit-Talks viel Live-Musik beinhaltet. Das zehnstündige Programm wartet aber auch mit einer Schweigeminute der AIDS-Hilfe Essen auf. Luftballons, die an alle Besucher verteilt werden, sollen zeitgleich emporsteigen und an die an den Folgen von HIV und Aids verstorbenen Freunde erinnern. Zudem wird ein Ehren-Award um ca.17 Uhr an die ehemalige Oberbürgermeisterin Annette Jäger verliehen, die sich um die Belange von Schwulen und Lesben in der Stadt verdient gemacht hat.

Mit einem Grußwort der Stadt vertritt sie den Schirmherr der Veranstaltung, Oberbürgermeister Wolfgang Reiniger.
Die Laudatio hält Christian Stratmann.

Im Programm sind der schwule Chor Vielhomonie Rhein Ruhr, Holger Edmaier (Pop/Schlager), Danielle Thompson (Travestie), Uwe Görke (Lesung), Erna Schmidtmann (Kabarett), Willow (Folk), Abajour (Drag-Queen-Performance),Dennis Treibelmair & Friends (Musical), Danny (Travestie), GOP Varieté, Henning (Rock), Kim Davis (Pop), Wanda Kay (Schlager/Pop) und viele andere. Durch das Programm des Ruhr CSD Essen auf dem Kennedyplatz führen wie in jedem Jahr Travestiekünstlerin "Miss Jeanny" und "Radio Rosa Rauschen"-Moderator Klaus-Peter Natschke. Infosstände/anwesende Gruppen:

Aids Hilfe Essen, Aids Hilfe Ennepe Ruhr Kreis, HALS Hagen, Weiberkram Düsseldorf, Lederfreunde Rhein Ruhr & Friens,
SC Aufruhr Herne, ShalK Duisburg, Radio Rosa Rauschen Essen, SliMK Märkischer Kreis, Shiaroma Gelsenkichen,
SVLS Mülheim/Essen, Green Berets NRW, Rosa Strippe Bochum, Gesundheitsamt Essen, Herzenslust Essen,
Gay Mafo Essen, Pink Elephant Safaris, Feuerwehrgays NRW, Stemmer Gay-Sounds, RA Titze Essen, L`tur Essen,
Lidu Lesben Duisburg, SchwuBiLe Essen Duisburg, Danielle´s Schminkbar Duisburg, Transnet Ruhr, Bartmänner Köln,
X-Point Essen, SPD, Die Linke, Die Grünen/Bündnis 90, Rainbow Borussen Dortmund, Exit Magazin Essen, Box Medien Köln,

Afrika
Gayway to Afrika
Afrika
Gayway to Afrika
Info
Gayway to Afrika
Impressum&Datenschutz | Login | © 2019